BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorstellung des neuen KFV-Vorsitzenden Sebastian Krüger

25. 08. 2021

Interview mit dem neuen Vorsitzenden des KFV SN-NWM

Sebastian Krüger, 32 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, wohnhaft in Rehna

 

Hallo „Basti“… Wie erging es Dir in Deinen ersten Tagen seit Amtsantritt?

Ich habe bereits die ersten wichtigen Amtshandlungen getätigt und versucht mir einen bestmöglichen Überblick von den aktuellen Themen zu verschaffen. Persönlich bin ich sehr dankbar für den mir entgegengebrachten Vertrauensvorschuss des Vorstandes und freue mich auf alle bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen.

 

Und wie bist Du überhaupt zum KFV bzw. Deiner neuen Funktion gekommen?

2016 sprach der Vorsitzende des Jugendausschusses (Daniel Voigt) meinen ehemaligen Herrentrainer aus Carlow (Michael Holst) an, dass Staffelleiter im Nachwuchs gesucht werden. Daraufhin habe ich mich bei Daniel gemeldet und wurde anschließend Staffelleiter der E-Junioren. Dies war ich dann auch bis Juli`21 und verantwortete mit Beginn der Corona-Pandemie die Einführung, Organisation und Durchführung von Online-Meetings in unserem KFV.

Nach Rücktritt des bisherigen Vorsitzenden ist der Vorstand des KFV SN-NWM auf mich zugekommen. In mehreren ausführlichen Gesprächen habe ich dann schnell gemerkt, dass mich die Aufgabe als KFV-Vorsitzender außerordentlich reizt, ich da einfach Lust darauf habe und ich mir meiner Verantwortung durchaus bewusst bin!

 

Welche Ziele, Absichten oder ggf. Visionen hast Du im Zusammenhang mit unserem KFV?

An erster Stelle soll und muss Transparenz geschaffen werden. Denn nur so funktioniert eine vertrauensvolle, solide und vernünftige Zusammenarbeit im Vorstand, wobei die Vereine dann auch wissen, woran sie sind. Wichtig zudem ist, dass wir im KFV die Digitalisierung vorantreiben und die Kommunikation nach innen wie außen verbessern, um wieder ein Miteinander für den Fußballsport in unserer Region haben. In meinen Augen profitieren alle – Vereins- und Verbandsmitglieder sowie Funktionäre!

 

Was zeichnet Dich persönlich aus?

Ich bin ein eher ruhiger Typ. Trotzdem schaffe ich es mir eine eigene Meinung zu bilden und diese zu vertreten. Teamfähigkeit bringe ich aus meiner aktiven Zeit als Fußballer mit und bin durch meine berufliche Laufbahn auch in der Lage die anfallenden Aufgaben entsprechend zu delegieren.

 

Was macht Sebastian Krüger, wenn er nicht gerade für den Fußball unterwegs ist?

Ganz einfach: Da komme ich meinen familiären Verpflichtungen als glücklicher Ehemann sowie stolzer Vater zweier wunderbarer Töchter nach! Außerdem habe ich durch meinen Husky, der viel Auslauf benötigt, auch Zeit für viele Spaziergänge.

 

Hast Du noch etwas auf dem Herzen?

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Vorstandskollegen sowie allen Vereins- und Verbandsfunktionären und wünsche uns allen in diesen besonderen/beanspruchenden Zeiten vor allem maximale Gesundheit. Außerdem freue ich mich riesig, wenn wir uns alle wieder auf und neben dem Platz der schönsten Nebensache der Welt so widmen können, wie vor der Pandemie!

 

Danke für Deine Zeit, Basti! Viel Freude und Erfolg als neuer Vorsitzender unseres KFV!

 

Bild zur Meldung: KFV-Vorsitzender Sebastian Krüger